Ihr Meinfaltboot Shop

Kinderknopf Faltboot, rot 20 mm
1,20 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Niedlicher Ösenknopf mit einem plastischen Faltboot Ideal zum Aufpeppen maritimer Kleidung,

Anbieter: Stoffe-Hemmers.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Einfach geh´n ... Stefan Wiebels Lebensreise
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Wiebel aus Bad Reichenhall, Jahrgang 1970, ist mehr als ein Globetrotter: Er ist Gleitschirmflieger, professioneller Tandempilot mit Deutschem Meistertitel, der jährlich über 200 Flüge absolviert außer er reist, wie in den letzten Jahren, monatelang durch Norwegen, Schweden oder Finnland. Er ist erfahrener Höhenbergsteiger, der in seiner Vita auf Touren und Expeditionen im Himalaya, in Tibet, den Anden oder Neuseeland verweisen kann, er ist Faltboot- und Schlauchkanadier-Paddler, Skitourengeher und -wiederabfahrer, Mountainbiker und Hobbyfotograf mit Profi-Ansprüchen, Multivisionsreferent, examinierter Krankenpfleger und nicht zuletzt, vielleicht sogar in der Hauptsache, alles in allem Momentensammler. 2014 war er wieder unterwegs, hatte fast nur schlechtes Wetter, so viel Geplantes konnte er nicht umsetzen, in Lappland. Trotzdem kehrte er tiefenentspannt und glücklich zurück. Kein Jammern, kein Hadern, kein bisschen. Stattdessen reichlich Gefühl und Tiefe, Staunen, Sehen, Erleben und viel mehr als unvergessliche Augenblicke. Mit Bildern für die Ewigkeit. Einfach geh n ... erzählt die außergewöhnliche Lebensreise eines Mannes, der das Wegsein braucht wie den Kaffee am Morgen. Einschneidende Schicksalsschläge brachten ihn dorthin, wo er heute steht und vor allem geht. Sie zwangen ihn zum Umdenken, zu leichtsinnig war er in jugendlichen Jahren mit seinem Leben umgesprungen und verlor es einmal fast. Das hier vorliegende Werk gestattet tiefe Einblicke in die Sehnsüchte und Empfindungen, die Träume und auch Sorgen des Unterwegs-Menschen Stefan Wiebel. Dabei ist Reisen stets das elementare Schlagwort, nicht Urlauben im Sand ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Höh, Kanu-Handbuch
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Praxis-Ratgeber für Anfänger und Fortgeschrittene aus der Reise-Know-How Praxisreihe Von Rainer Höh 192 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Kartoniert. Wer zu neuen Ufern aufbrechen will, der muss das Wasser zum Weg machen! Was es zu beachten gilt, um weder baden zu gehen noch Schiffbruch zu erleiden, beschreibt Rainer Höh mit zahlreichen praktischen Tipps und Anleitungen in diesem handlichen Ratgeber. Dabei werden nicht nur auf informative und unterhaltsame Weise alle Themen rund um Boot und Paddel abgedeckt, sondern auch wichtige allgemeine Fragen behandelt wie z. B. Voraussetzungen, Möglichkeiten und Risiken, Naturschonung, Paddeln mit Kindern, Campleben etc. Darüber hinaus stellt das Buch beliebte Kanuregionen in Europa mit ihrem besonderen Reiz und ihren speziellen Anforderungen vor. Aus dem Inhalt: + Wasser als Wanderweg: Möglichkeiten; Kosten, Risiken + Das passende Boot: Bootstypen, Materialien, Kaufberatung, Zubehör + Gewässerkunde: Seen, Küsten; Fließgewässer + Die richtige Paddeltechnik: Grundlagen, Trimm und Ballast, Paddelstütze; Kanten, Seilfähre; Führen (Streichen) + Steuerschläge; mit Phasenbildern erklärt + Hindernisarten, Hindernisse umgehen + Sicherheit geht vor: Verhalten bei Kenterungen und Unterkühlung; Retten und Bergen + Auf großer Fahrt: Tipps für die Planung und für unterwegs, Ausrüstung; Winter-Paddeln + Routentipps für einige der beliebten deutschen und europäischen Kanuregionen + Kanu-Glossar Rainer Höh entdeckte schon in der Schulzeit seine Liebe zu den nordischen Ländern; unternahm Wanderungen durch die Wälder und über die Fjälls nördlich des Polarkreises. Nach seiner Schulzeit erkundete er Kanada und Alaska auf Faltboot- und Kanutouren, per pedes und per Floß. Die Erfahrungen seiner Wildnisreisen veröffentlichte er in Buchform. Hier finden Sie noch mehr Kanu-Handbücher

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 19.05.2019
Zum Angebot
Just me: Alles im Fluss
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wie ist sie bloß in diese Situation geraten? Juli, dreizehnjährige zukünftige Filmemacherin mit Tierphobie, findet sich in einem uralten Faltboot auf dem Fluss wieder - mit Jonte, den sie kaum kennt, dessen kleinem Bruder Per und einem hässlichen Kater namens Puma. Was spielerisch mit Jontes Behauptung beginnt, er könne es locker bis zum Meer schaffen, wird zur Herausforderung: Nicht nur, weil sie plötzlich auf der Flucht sind, sondern auch, weil die beiden Älteren nun für den Jüngeren sorgen müssen. Als Jonte etwas zustößt, ist Juli plötzlich ganz auf sich gestellt ...Anna Herzog erzählt ihren ´´Boattrip´´ realistisch und mit großartiger Beobachtungsgabe, gleichzeitig leicht, voller witziger Schlagabtäusche zwischen den Jugendlichen - und zarter erster Gefühle.Anna Herzog lebt mit Mann und vier Kindern in einem alten Haus im Ruhrgebiet. Eigentlich ist sie Ärztin wenn sie nicht gerade schreibt.Irmela Schautz studierte Malerei/Grafik sowie Bühnen- und Kostümbild. Von 1996 bis 1998 arbeitete sie als wissenschaftliche Zeichnerin am westfälischen Landesmuseum für Archäologie in Münster. Ihre freien Arbeiten wurden und a. in Stuttgart, Berlin und Madrid ausgestellt. Neben ihrer freien Kunst und ihren Auftragsarbeiten hat sich die Illustration zu ihrem beruflichen Schwerpunkt entwickelt.

Anbieter: myToys.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Ulla Popken T-Shirt, Faltboot-Motive, Oversized...
25,99 €
Sale
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oversized-Shirt aus Flammjersey mit kleinen Faltboot-Motiven auf den Streifen. V-Ausschnitt, überschnittene Schultern, Halbarm.

Anbieter: Ulla Popken
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Leipzig 1968
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Wochen nach Sprengung der Leipziger Universitätskirche 1968 entrollt sich in der Kongresshalle vor Ministern und Westmedien ein Transparent mit dem Umriss der Kirche und den Worten ´´WIR FORDERN WIEDERAUFBAU!´´. Zwei der Akteure flüchten kurz darauf mit dem Faltboot übers Schwarze Meer. Erst 1970 gerät ein Beteiligter der Aktion durch Verrat ins Fadenkreuz der Stasi, die ein DDR-weites Netzwerk des Widerstandes vermutet. Es folgen mehrjährige Ermittlungen, neue Verhaftungen und Zuchthausstrafen von bis zu sechs Jahren. Der Maler des Transparentes bleibt bis zu seiner Flucht 1978 unentdeckt. Stefan Welzk blickt auf die Protestaktion und ihre Geschichte zurück. Er erzählt von der Entstehung einer ´´subversiven´´ Subkultur unter Leipziger Studenten, von Idee und Ablauf dieser Aktion und vom Schicksal der Verhafteten und Geflüchteten. Stefan Welzk zeigt auf eindrückliche Weise, welch unterschiedlichen Verlauf die Lebenswege in Ost und West genommen haben. Ernüchternd sind seine Erfahrungen im politischen Establishment der Nachwendezeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Kanu
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hugo Schmidt war Pressewart des Deutschen Kanu-Verbandes und als solcher engstens mit Paddelbooten und Kanadiern vertraut. Er schrieb dieses umfassende und mit 169 Abbildungen garnierte Werk mit dem Ziel, am Bootssport interessierten Menschen Hilfe bei der Auswahl, aber auch beim Bau oder der Reparatur von Kajaks oder Kanadiern zu geben. Ein breites Kapitel ist dem seinerzeit sehr populären Thema Faltboot gewidmet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Buch - Mitternachtssonne über Alaska
16,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

»Dieter Kreutzkamp gehört seit 30 Jahren zu den echten Weltenbummlern.« FOCUSAuf drei großen Flüssen Alaskas bis ans Ende der Welt. Abenteuerliche 5000 Kilometer legt Dieter Kreutzkamp im Kajak auf dem Yukon, dem Kuskokwim und dem Noatak River zurück. Sein Ziel: das Beringmeer, jene legendäre Nahtstelle zwischen Ost und West. Hier verläuft die Datumsgrenze. Hier kamen vor mehr als 10.000 Jahren die ersten Menschen auf den amerikanischen Kontinent. Kreutzkamp begibt sich auf die Spuren von Klondike-Goldsuchern und Forschungsreisenden. Trifft auf Lachsfischer, weiße Trapper, Yup´ik-Inuit, Karibuherden und Grizzlybären. Bezwingt Stromschnellen und sintflutartige Regenmassen. Und lässt uns so an der Faszination des Nordlands teilhaben.Prolog: Der Umweg ins Herz Alaskas 1 Kuskokwim River - Lebensader der Athabasken und Yup´ik Pionierland am Polarkreis Fluss der Superlative Die Ankunft des Postflugzeugs Aufbruch am Mittelpunkt Alaskas Trail-Notizen: die Kuskokwim-Portage Zurück in die Wildnis Die Tundra säuft ab Trail-Notizen, 5.Tag: die Odyssee Verirrt in der Wildnis Trail-Notizen: das Blockhaus am Fluss Der Bär, der ins Kanu biss... Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum! Bilder einer Kanureise: Rosen, Buschfeuer und Elche Flussnotizen: zwischen Dschungelcamp und Ghosttown Spurensuche am Fluss Im Land der Athabasken Viel Treibholz und Biber wie im Bilderbuch ´´The Forks´´ - Geburtsplatz eines großen Flusses Wiedersehen in McGrath Flussabwärts durch die Geschichte Alaskas Leben am Fluss: von Stony River nach Sleetmute Gold am Crooked Creek Traumzeit in Alaska Im Faltboot durchs Land der Yup´ik Die Wetterküche des Nordens Ankunft im Delta am Beringmeer 2 Yukon River - Strom des Goldes Der Zauber des Yukon Auf dem Teslin River zum Yukon ´´Der teuflischste Pfad diesseits der Hölle´´ Letzte Vorbereitungen für den Alleingang Aufbruch Dawson City am Klondike Alaska - im Labyrinth der Yukon Flats Flussnotizen:... noch mal gut gegangen! Zwischen Beaver und Alaska-Pipeline Im Yukon fish camp Buschdörfer: Tanana und Ruby Gedanken am Lagerfeuer Elchbesuch Maurice, der Lachsfischer vom Yukon Als Flößer am ´´Ende der Welt´´ Nach dem Abenteuer ist vor dem Abenteuer 3 Noatak River - Tor zur Arktis Im hohen Norden Alaskas Über die Brooks Range zum Noatak Im Bann der Naturgewalten Land unter - Schussfahrt in Richtung Beringstraße! Eine Reise zu sich selbst Grand Canyon des Noatak Flussnotizen: Grizzly-Besuch Im Land der Inupiat - Noatak Village Die Zielgerade zur Tschuktschensee Die unheimliche Nacht im Kotzebue Sound Epilog: Im Bann der WildnisNützliche ReisetippsKreutzkamp, DieterDieter Kreutzkamp, Jahrgang 1946, ist als Abenteurer, Autor und Fotograf eine feste Größe in der Globetrotter-Szene. Seit den Siebzigerjahren hat er unzählige Reisen in alle Welt unternommen, vor allem nach Kanada und Alaska. Über seine Reiseerfahrungen schrieb der fundierte Kenner vieler Länder bereits zahlreiche Erfolgstitel. Bei MALIK NATIONAL GEOGRAPHIC erschien zuletzt »Mitternachtssonne über Alaska«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 08.05.2019
Zum Angebot
Fuchs, Die Umrundung des Nordpols
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eiskalt passiert! Ein Buch zum Träumen und ein Appell zur Wachsamkeit Von Arved Fuchs , 382 Seiten mit 162 farbigen Fotos. Gebunden. Zwischen dem WORT und der TAT liegt das EIS. Kalt. Stürmisch. Unwirtlich. Dramatisch. Aber auch: fremde Kulturen. Faszination. Außergewöhnliche Begegnungen. Geschichte. Kein Zweifel: Der Nordpol, fiktiver Punkt unter Tonnen von Eis, löst verschiedene Emotionen aus - aber kalt lässt er niemanden. Jahrhundertelang wurde nach Routen gesucht, um die Ränder des Eismeeres zu erforschen. Der Erste, dem die komplette Umrundung gelang, war Arved Fuchs - Expeditionsleiter, Abenteurer und Polarforscher. Seine aufregende Reise durch die Arktis, seine Leidenschaft für die polaren Gebiete, seine Geschicke als Expeditionsreisender und Segler im ewigen Eis jetzt neu gefasst, mitreißend erzählt und packend zusammengestellt in einem Band. Schnell wird klar: Wenn die Leidenschaft für das Eis brennt, ist alles möglich! Um eine große Unbekannte soll es hier gehen. Eine, die buchstäblich polarisiert. Die einen sehen darin eine Zukunft voller Verheißungen. Für andere ist sie zum Untergang verurteilt. Es stimmt wohl beides: Traumwelt und Alptraumwelt, unwägbar und unwegsam. Der Nordpol „Die Umrundung des Nordpols“; die der Polarforscher Arved Fuchs in diesem prallen Bild- und Erzählband aus dem Delius Klasing Verlag vornimmt, vollzieht sich in zweifacher Hinsicht. Einerseits buchstäblich; als der Bericht einer Reise durch die Gebiete rund um den nördlichsten Punkt des Planeten. Und andererseits als eine umfassende Thematisierung aller geographischen, klimatischen und kulturellen Aspekte, die diese entlegenen und doch so vielgestaltigen Regionen uns so unendlich fremd und faszinierend erscheinen lassen. Arved Fuchs schildert hier zwei seiner großen Reisen rund um den Pol, die Fahrt entlang der Nordküste Sibiriens bis zum Pazifischen Ozean. Und die Tour von dort aus über Alaska und Kanada bis zum nördlichen Atlantik. Dabei verbindet er persönliche Erfahrungen als Polarforscher mit einem profunden Wissen über Geschichte, Gegenwart und vermutliche Zukunft der riesigen Gebiete um den Pol. Er schildert Welten, die zu den unbekanntesten dieser Erde gehörten. Er thematisiert aber auch die Konflikte der Großmächte rund um den Pol. Und er behandelt das Schicksal der Völker; die in diesen extremen Gefilden leben – und vielleicht hier nicht überleben werden, durch den bereits einsetzenden Klimawandel. Eine Hommage an sein Schiff, die DAGMAR AAEN, eröffnet den Text- und Bilderreigen. Die Nordost-Passage beginnt in Murmansk. Die Karasee begrüßt den Abenteurer stürmisch. Er trifft auf sibirische Völker; wie die Tschuktschen, er besucht geheimnisvolle Orte wie die Wrangel-Insel. Am Ende liegt die Beringstraße; der Ausgangspunkt der Nordwest-Passage mit ihren nicht minder gefahrvollen Herausforderungen und mitsamt neuen faszinierenden Begegnungen an sturmumtosten Kaps, auf verwunschenen Inseln und mit Menschen, für die Unwirtlichkeit Heimat bedeutet. Arved Fuchs - Abenteurer der Extraklasse: Schleswig-Holsteiner, geboren am 26. April 1953 Arved Fuchs ist ein deutscher Polarforscher und Buchautor. Er wurde durch zahlreiche Fernsehdokumentationen und Fotoreportagen bekannt. Arved Fuchs machte nach dem Schulabschluss eine Ausbildung bei der Handelsmarine und unternimmt seit 1977 Expeditionen unter anderem • überquerte er 1981 den Atlantik im Segelboot • durchquerte er 1983 Grönland mit einem Hundeschlitten • umrundete er 1984 Kap Hoorn (im Winter) mit dem Faltboot • war er 1989 der erste Deutsche am Nordpol • durchquerte er 1989 auch noch die Antarktis und war damit als erster Mensch innerhalb eines Jahres an beiden Polen • durchfuhr er 1993 die Nordwestpassage innerhalb eines Jahres ohne Eisbrecherhilfe • war die „Dagmar Aaen“ 1996 das erste Segelschiff, das Nord- und Südamerika auf eigenem Kiel – ohne Eisbrecherunterstützung umrundet • empfand er 2000 in einem originalgetreuen Nachbau des Rettungsbootes „James Caird“ die Shackleton Expedition nach • durchsegelte er 2002 im vierten Versuch die legendäre Nordostpassage • durchquerte von 2003 bis 2004 bereits zum zweiten Mal die Nordwestpassage • schrieb er mittlerweile zwölf Bücher über seine Expeditionen • berichtete er in unzähligen Vorträgen ebenso unzähligen Menschen von seinen Erlebnissen • dokumentierte er seine Reisen in zahlreichen Filmen, die auch international gesendet werden • seit 2007 Initiator des Jugendprojekts ICE Ice - Climate - Education, in dem er Jugendlichen

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 12.05.2019
Zum Angebot
Doppel Kajak Schlauchboot Seekajak Wanderkajak ...
97,95 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Aufblasbares Kajak für 2 Personen inklusive 2 Alu-Paddelsets. Es besteht aus robustem, vorgetestetem Vinyl und einer körpergerechten Konstruktion die das Eindringen von Wasser verhindert. Das Cockpit ist mit aufblasbaren Elementen wie Boden, Sit

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Fuchs, Im Schatten des Pols
19,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Auf Shackletons Spuren im härtesten Meer der Welt 100 Jahre Shackleton Von Arved Fuchs 224 Seiten mit 134 Farbfotos, 14 S/W Fotos, vier farbigen Abbildungen, zwei Karten und zwei Schiffsrissen. Kartoniert. Großformat 22 x 25 cm. Im eisigen Weddelmeer der gnadenlosen Antarktis schwimmt einsam ein winzig kleines hölzernes Boot. Seine roten Segel braucht es zur Stabilisierung gegen den Sturm, der es wie einen Spielball vor sich her treibt. An Bord befinden sich drei Männer und eine Frau, allesamt müde und angespannt. Kein Wunder, denn momentan scheint es ungewiss, ob sie ihr Ziel Südgeorgien noch erreichen werden, und vor allem: ob sie es rechtzeitig genug erreichen werden, denn vor einigen Tagen sind ihnen 200 Liter kostbares Trinkwasser ins Boot geplätschert; fast die Hälfte ihres Vorrates die Tanks schlugen leck... Dies ist kein historisches Abenteuer, wir befinden uns im Jahr 2000. Doch eine manchmal beängstigend ähnliche Situation spielte sich hier schon 1916 ab: Es geht um die legendäre Rettungsaktion von Sir Ernest Shackleton, bei der er nach dem Sinken der ENDURANCE nach einem dramatischen Törn im Rettungsboot alle 27 Mitglieder seiner Expedition retten konnte. Viel ist darüber geschrieben worden, doch die Reise eins zu eins zu wiederholen, dazu bedarf es schon ganz besonders außergewöhnlichen Mutes und einer genauen Planung. Arved Fuchs , Abenteurer. Expeditionsreisender, Seemann, ist für eben diese Tugenden bekannt. So glückte das Abenteuer, das Fuchs und seine Crew für immer in die Nähe des großen Ernest Shackleton hebt. Arved Fuchs - Abenteurer der Extraklasse: Schleswig-Holsteiner, geboren am 26. April 1953 Arved Fuchs machte nach dem Schulabschluss eine Ausbildung bei der Handelsmarine und unternimmt seit 1977 Expeditionen unter anderem • überquerte er 1981 den Atlantik im Segelboot • durchquerte er 1983 Grönland mit einem Hundeschlitten • umrundete er 1984 Kap Hoorn (im Winter) mit dem Faltboot • war er 1989 der erste Deutsche am Nordpol • durchquerte er 1989 auch noch die Antarktis und war damit als erster Mensch innerhalb eines Jahres an beiden Polen • durchfuhr er 1993 die Nordwestpassage innerhalb eines Jahres ohne Eisbrecherhilfe • war die „Dagmar Aaen“ 1996 das erste Segelschiff, das Nord- und Südamerika auf eigenem Kiel – ohne Eisbrecherunterstützung umrundet • empfand er 2000 in einem originalgetreuen Nachbau des Rettungsbootes „James Caird“ die Shackleton Expedition nach • durchsegelte er 2002 im vierten Versuch die legendäre Nordostpassage • durchquerte von 2003 bis 2004 bereits zum zweiten Mal die Nordwestpassage • schrieb er mittlerweile zwölf Bücher über seine Expeditionen • berichtete er in unzähligen Vorträgen ebenso unzähligen Menschen von seinen Erlebnissen • dokumentierte er seine Reisen in zahlreichen Filmen, die auch international gesendet werden • seit 2007 Initiator des Jugendprojekts ICE Ice - Climate - Education, in dem er Jugendlichen aus aller Welt das Erlebnis und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Klimawandel ermöglicht

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 01.05.2019
Zum Angebot
Weimar
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weimar - das ist Cranach, Luther und die Reformation, das ist Goethe, Schiller, Anna Amalia mit ihrer berühmten Bibliothek, das ist Nationaltheater, Nationalversammlung und Bauhaus, das ist aber auch Buchenwald. Alles Themen, die Jahr für Jahr weit über eine Million Touristen nach Weimar locken. Und gleichzeitig alles Themen, mit denen man Kinder nicht sofort begeistern kann. Eine Kulturreise nach Weimar mit Kindern, die der ganzen Familie Spaß macht? Mit diesem Reiseführer ist das kein Problem mehr. Kindgerecht und spannend erzählt er Anekdoten aus der Stadtgeschichte und knüpft dabei immer wieder an die Lebenswelt der jungen Weimar-Besucher an. Der Reiseführer bietet eine Vielzahl an Ideen, sich die Stadt kindgerecht zu erobern. So kann man beispielsweise etwas über Goethe erfahren, wenn man - wie damals der 8-jährige August von Goethe vielleicht auch - vor dem Goethe-Gartenhaus ein Faltboot baut und auf der Ilm schwimmen lässt ... Ein Kinderreiseführer, der bildet und der ganzen Familie Spaß macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht