Angebote zu "Unterwegs" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie wir im Norden segeln.
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Norden! Hier denkt und handelt man lieber praktisch als schick - dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und der beste Whisky in der "Blauen Maus" getrunken wird... Dort, wo manche selbst "Granat und Muscheln" zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten und hinter jeder Buhne gibt es Routen und Törns zwischen Land und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht."Wie wir im Norden segeln" ist eine Liebeserklärung an ein Meer und seine unzähligen Möglichkeiten, darin auf eigenem Kiel unterwegs zu sein. Holger Peterson - Autor unter Segeln und "maritimer Geschichtensucher und Chronist" - entdeckt für seine Leser die schönsten Routen zwischen Nord- und Ostsee. Ob Trockenfallen, Schleusentaktiken oder familienfreundlich und seekrankfrei segeln: Holger Peterson kennt alle Tricks des Reviers, ist er doch im Laufe der Jahre vom Faltboot über acht weitere Boote bis zu seiner heutigen Reinke S11 unterwegs. Gezeitennavigation, Routenplanung, Seekartendaten, Wetter ... hier findet jeder Leser wichtige Tipps für das eigene Segeln im Norden. Mit einem Special: Hunde an Bord.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Wie wir im Norden segeln.
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Norden! Hier denkt und handelt man lieber praktisch als schick - dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und der beste Whisky in der "Blauen Maus" getrunken wird... Dort, wo manche selbst "Granat und Muscheln" zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten und hinter jeder Buhne gibt es Routen und Törns zwischen Land und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht."Wie wir im Norden segeln" ist eine Liebeserklärung an ein Meer und seine unzähligen Möglichkeiten, darin auf eigenem Kiel unterwegs zu sein. Holger Peterson - Autor unter Segeln und "maritimer Geschichtensucher und Chronist" - entdeckt für seine Leser die schönsten Routen zwischen Nord- und Ostsee. Ob Trockenfallen, Schleusentaktiken oder familienfreundlich und seekrankfrei segeln: Holger Peterson kennt alle Tricks des Reviers, ist er doch im Laufe der Jahre vom Faltboot über acht weitere Boote bis zu seiner heutigen Reinke S11 unterwegs. Gezeitennavigation, Routenplanung, Seekartendaten, Wetter ... hier findet jeder Leser wichtige Tipps für das eigene Segeln im Norden. Mit einem Special: Hunde an Bord.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Wie wir im Norden segeln.
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Norden! Hier denkt und handelt man lieber praktisch als schick - dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und der beste Whisky in der "Blauen Maus" getrunken wird... Dort, wo manche selbst "Granat und Muscheln" zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten und hinter jeder Buhne gibt es Routen und Törns zwischen Land und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht."Wie wir im Norden segeln" ist eine Liebeserklärung an ein Meer und seine unzähligen Möglichkeiten, darin auf eigenem Kiel unterwegs zu sein. Holger Peterson - Autor unter Segeln - entdeckt für seine Leser die schönsten Routen zwischen Nord- und Ostsee. Ob Trockenfallen, Schleusentaktiken oder familienfreundlich und seekrankfrei segeln: Holger Peterson kennt alle Tricks des Reviers, ist er doch im Laufe der Jahre vom Faltboot über acht weitere Boote bis zu seiner heutigen Reinke S11 unterwegs. Gezeitennavigation, Routenplanung, Seekartendaten, Wetter ... hier findet jeder Leser wichtige Tipps für das eigene Segeln im Norden. Mit einem Special: Hunde an Bord. Die endlich auch als Hardcoverausgabe mit Schutzumschlag und Lesebändchen vorliegende Liebeserklärung an das Segeln im Norden ist für "Landratten" wie Segler ein perfektes Geschenk.millemari. Wir übernehmen Verantwortung für Klimaschutz und Gesellschaft.Ihr millemari.-Buch wird nur für Sie gedruckt. Egal, ob Paperback oder Geschenkausgabe in hochwertiger Leinenbindung mit Lesebändchen: Es wird erst in dem Moment gedruckt, in dem Sie es bestellen.Wir achten darauf, Wälder und kostbare Ressourcen zu schonen. Ihr millemari.-Buch geht deshalb genau einmal zum Leser.Es kommt ohne lange Lagerfristen und unnötige Transportwege aus. Ihr millemari.-Buch wird in Deutschland gedruckt. Es ist auf kürzesten Wegen zu Ihnen unterwegs.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Spreewald 1 : 75 000 Fahrradkarte
9,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Spreewald ist gewiss eine der interessantesten und einzigartigsten deutschen Touristenregionen. Er ist von unzähligen Fliessen und Kanälen durchzogene. Man kann ihn entweder selbst per Kanu oder Faltboot erkunden oder man lässt sich mit einem der berühmten Spreewaldkähne durch diese einmalige Landschaft staken. Eine in Deutschland herausragende Besonderheit sind die hier lebenden Sorben - eine slawische Minderheit mit eigener Sprache, Kultur und Tradition. Mehrere Museen informieren über ihr Leben und Brauchtum und mit etwas Glück kann man bei einem der zahlreichen Feste noch die schmucken sorbischen Trachten bewundern. Neben der herausragenden Landschaft, mit der einzigartigen Flora und Fauna der im Kartenbild dargestellten Naturparke bietet die Region darüber hinaus viel Wissens- und Erlebenswertes aus Kultur und Geschichte. Reich an Sehenswürdigkeiten sind solche Ziele, wie Burg, Cottbus, Lehde, Lübben, Lübbenau, Luckau, Peitz oder Schlepzig. Darüber hinaus findet der Nutzer in der Karte auch solche herausragenden Ziele, wie das 2004 neu eröffnete Tropical Island in Brand, die Slawenburg bei Raddusch oder den Spreewaldhof in Golssen. Die Region ist ein Eldorado für Radler - mehrere thematische Fernradwege und eine gut entwickelte fahrradtouristische Infrastruktur versprechen Radelspass pur. Die Fahrradkarte stellt erstmals in einem unserer Produkte das gesamte Biosphärenreservat Spreewald auf einem Kartenblatt dar und berührt gleichzeitig auch grosse Teile der Naturparke 'Dahme-Heideseen', 'Niederlausitzer Landrücken' und 'Schlaubetal'. Gedruckt ist diese auf einem 90 x 63 cm grossen Bogen im Massstab 1:75.000. Der Kartenausschnitt reicht von Teupitz und Friedland im Norden bis nach Calau und Cottbus im Süden. In dieser Neuerscheinung wurden separate Radwege und auf öffentlichen Strassen und Wegen verlaufende Radrouten unterschiedlich gekennzeichnet. Neu ist die Kilometrierung der Radstrecken. So können Radtouristen schnell die Entfernungen zusammenrechnen und auf einen Blick erkennen, wo Radwege das Radeln ausserhalb des motorisierten Verkehrs erlauben bzw. wo es sich nicht vermeiden lässt, gemeinsam mit diesem unterwegs zu sein. Die Oberflächenqualität der Radrouten und Radwege ist in drei Kategorien eingeteilt und dementsprechend gekennzeichnet. Ausserdem sind für Radler ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Strassen sowie Steigungen ausgewiesen. Besonderheit dieser Karte ist, dass diese ein UTM-Gitternetz enthält, welches die Orientierung im Gelände mittels GPS-Empfänger ermöglicht. Lohnenswerte Ziele und Sehenswürdigkeiten sind durch Symbole gekennzeichnet und entsprechend beschriftet. Auf der Rückseite geben Text und Fotos Informationen zu den verschiedensten Regionen des Kartenschnittes und halten den einen oder anderen Ausflugstipp parat. Darüber hinaus findet der Nutzer hier lohnenswerte Radtourenvorschläge in unterschiedlichster Länge und Schwierigkeitsgrad. Durch die anwenderfreundliche Faltung ist es kein Problem, die Fahrradkarte auf der Lenkertasche unterzubringen. Die Karte wurde auf wasser- und reissfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
111 Gründe, paddeln zu gehen
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mal entspannt und beschaulich als Wasserwanderer, mal mit Ehrgeiz und Hochleistung als Sportler: All das ist Paddeln in Kajak und Kanadier. Das Faltboot war für viele der Einstieg in den Wassersport. Für die »kleinen« Leute war es die »Jacht«, mit der es an Wochenenden auf die Flüsse und Seen ging, um einfach mal vom Alltag auszuspannen. Gepaddelt haben die Menschen schon vor ein paar Tausend Jahren, aber erst im späten 19. Jahrhundert entwickelte sich aus dem Paddeln in den meist schmalen einsitzigen Booten eine Sportart vor allem für die damalige Arbeiterklasse. Heute sind rund 120.000 Kanusportler aus Deutschland mit ihren Booten auf Touren und Wettkämpfen im In- und Ausland unterwegs. Der Autor Arno Boes beleuchtet in diesem Buch die vielen Formen des Kanusports, von der beschaulichen Flusswanderung bis zu Abenteuern auf wilden Gebirgsgewässern, von der Familientour am Wochenende bis hin zu packenden Rennen bei Olympia. Lesen – geniessen – und dann bei nächster Gelegenheit selbst ins Boot steigen! DAS THEMA Sich auf dem Wasser zu bewegen, fasziniert die Menschen seit Jahrtausenden. Wann genau man dazu auch die nötigen Hilfsmittel entdeckte und dann zu Booten und Paddeln weiterentwickelte, ist nicht genau überliefert. Was sich jedoch daraus bis heute entwickelt hat, ist über die gesamte Welt verbreitet. Bei den Naturvölkern kamen Kanus und Kajaks u. a. zum Jagen, Transportieren und zu ersten Reisen in ihre Umgebung zum Einsatz. Spätestens nach der Entwicklung der Boote als Sportgerät hat sich das Paddeln zu einer Freizeitbeschäftigung gemausert, die an Vielfalt ihrer Facetten kaum zu übertreffen ist. Erholung, Reisen, Freizeitvergnügen bestimmen die vielen Variationen des Kanusports genauso wie Leistung, Training, Wettkampf und grosse Triumphe. Der Autor Arno Boes, selbst leidenschaftlicher Wassersportler, gibt einen Überblick über die vielen Formen des Kanusports und liefert 111 Gründe, warum man paddeln gehen sollte. EINIGE GRÜNDE Weil wohl schon die Urmenschen gepaddelt haben. Weil aus einem Baum ein Einbaum wurde. Weil Boote für die Jagd und den Transport genutzt wurden. Weil es immer schon Kanus und Kajaks gab. Weil auch Kanufahren als Sport in England seinen Ursprung hat. Weil in Deutschland schon Mitte des 19. Jahrhunderts gepaddelt wurde. Weil man schon früh mit dem Kajak auf Reisen gehen konnte. Weil man mit Boot und Zelt ziemlich unabhängig auf Tour ging. Weil Rudervereine bei der Entwicklung des Kanusports Pate standen. Weil der Deutsche Kanu-Verband trotz schwieriger Zeiten gegründet wurde. Weil der Kanusport vor allem ein Sport der Arbeiter und einfachen Leute war. Weil aus dem Breitensport sich dann auch der Rennsport entwickelte. Weil erste Regatten in Deutschland um 1870 stattfanden. Weil der Kanusport erstmals 1936 in Berlin bei Olympia dabei war. Weil deutsche Kanutinnen und Kanuten immer wieder zur Weltspitze gehören. Weil es Rennen zwischen 200 und 42.195 Metern ausgetragen werden. Weil es im Kanusport nicht nur um Rennen zwischen Start und Ziel geht. Weil beim Kanusport auch ein Ball eine grosse Rolle spielen kann. Weil man manchmal auch einfach den Wind für sich „paddeln“ lässt. Weil auch Akrobatik und Bootsbeherrschung zum Kanusport gehören. Weil Drachenboote viele „Nicht-Sportler ins Boot bringen. Weil der Kanusport vor allem ein Familiensport ist . Weil der Kanusport Entspannung vom Alltagsstress ist. Weil der Kanusport auch heute noch für einen erlebnisreichen, aber günstigen Urlaub sorgt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Einfach geh'n: Stefan Wiebels Lebensreise
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Wiebel aus Bad Reichenhall, Jahrgang 1970, ist mehr als ein Globetrotter: Er ist Gleitschirmflieger, professioneller Tandempilot mit Deutschem Meistertitel, der jährlich über 200 Flüge absolviert ausser er reist, wie in den letzten Jahren, monatelang durch Norwegen, Schweden oder Finnland. Er ist erfahrener Höhenbergsteiger, der in seiner Vita auf Touren und Expeditionen im Himalaya, in Tibet, den Anden oder Neuseeland verweisen kann, er ist Faltboot- und Schlauchkanadier-Paddler, Skitourengeher und -wiederabfahrer, Mountainbiker und Hobbyfotograf mit Profi-Ansprüchen, Multivisionsreferent, examinierter Krankenpfleger und nicht zuletzt, vielleicht sogar in der Hauptsache, alles in allem Momentensammler. 2014 war er wieder unterwegs, hatte fast nur schlechtes Wetter, so viel Geplantes konnte er nicht umsetzen, in Lappland. Trotzdem kehrte sie tiefenentspannt und glücklich zurück. Kein Jammern, kein Hadern, kein bisschen. Stattdessen reichlich Gefühl und Tiefe, Staunen, Sehen, Erleben und viel mehr als unvergessliche Augenblicke. Mit Bildern für die Ewigkeit. Einfach geh n ... erzählt die aussergewöhnliche Lebensreise eines Mannes, der das Wegsein braucht wie den Kaffee am Morgen. Einschneidende Schicksalsschläge brachten ihn dorthin, wo er heute steht und vor allem geht. Sie zwangen ihn zum Umdenken, zu leichtsinnig war er in jugendlichen Jahren mit seinem Leben umgesprungen und verlor es einmal fast. Das hier vorliegende Werk gestattet tiefe Einblicke in die Sehnsüchte und Empfindungen, die Träume und auch Sorgen des Unterwegs-Menschen Stefan Wiebel. Dabei ist Reisen stets das elementare Schlagwort, nicht Urlauben im Sand ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Wie wir im Norden segeln.
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Wir Friesen dulden nur den Herrgott über uns und sonst nichts auf der Welt.' Wer schon einmal im Land und auf dem Meer zwischen Watt, Siel und Gezeit unterwegs war, versteht diesen unbändigen Drang nach Freiheit. Der Norden: Hier denkt und handelt man lieber praktisch, statt schick - dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und der beste Whisky in der 'Blauen Maus' getrunken wird... Dort, wo manche selbst 'Granat und Muscheln' zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten, finden sich die besten Segelgeschichten: Von Menschen am Meer, verhaftet mit ihrem Land wie ihre Boote bei Ebbe und gesegnet mit 'geschenkten Seemeilen' aus dem Strom der Gezeiten. Doch das Segeln im Norden ist mehr als ein Klischee: Hinter jeder Buhne gibt es Routen und Törns zwischen Land und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht, eben weil es fortwährend die Farben wechselt und immer irgendwo hin strömt - auch in der Ostsee. 'Wie wir im Norden segeln' ist eine Liebeserklärung an ein Meer und seine unzähligen Möglichkeiten, darin auf eigenem Kiel unterwegs zu sein. Holger Peterson - Autor unter Segeln und 'maritimer Geschichtensucher und Chronist' - entdeckt für seine Leser die schönsten Routen zwischen Nord- und Ostsee. Ob Trockenfallen, Schleusentaktiken oder familienfreundlich und seekrankfrei segeln: Holger Peterson kennt alle Tricks des Reviers, ist er doch im Laufe der Jahre vom Faltboot über 8 weitere Boote bis zu seiner heutigen Reinke S11 unterwegs. Gezeitennavigation, Routenplanung, Seekartendaten, Wetter ... hier findet jeder Leser wichtige Tipps für das Segeln im Norden. Unnachahmlich in dem leisen Humor und der tiefen Empathie für seine Gesprächspartner, die Peterson auch als Autor der YACHT auszeichnet, erzählt er auch von Begegnungen mit Menschen und Tieren an der Küste. Mit rund 50 Fotos und Luftaufnahmen entlang der Küste und einem Special: Hunde an Bord.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Einfach geh'n: Stefan Wiebels Lebensreise
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Wiebel aus Bad Reichenhall, Jahrgang 1970, ist mehr als ein Globetrotter: Er ist Gleitschirmflieger, professioneller Tandempilot mit Deutschem Meistertitel, der jährlich über 200 Flüge absolviert ausser er reist, wie in den letzten Jahren, monatelang durch Norwegen, Schweden oder Finnland. Er ist erfahrener Höhenbergsteiger, der in seiner Vita auf Touren und Expeditionen im Himalaya, in Tibet, den Anden oder Neuseeland verweisen kann, er ist Faltboot- und Schlauchkanadier-Paddler, Skitourengeher und -wiederabfahrer, Mountainbiker und Hobbyfotograf mit Profi-Ansprüchen, Multivisionsreferent, examinierter Krankenpfleger und nicht zuletzt, vielleicht sogar in der Hauptsache, alles in allem Momentensammler. 2014 war er wieder unterwegs, hatte fast nur schlechtes Wetter, so viel Geplantes konnte er nicht umsetzen, in Lappland. Trotzdem kehrte sie tiefenentspannt und glücklich zurück. Kein Jammern, kein Hadern, kein bisschen. Stattdessen reichlich Gefühl und Tiefe, Staunen, Sehen, Erleben und viel mehr als unvergessliche Augenblicke. Mit Bildern für die Ewigkeit. Einfach geh n ... erzählt die aussergewöhnliche Lebensreise eines Mannes, der das Wegsein braucht wie den Kaffee am Morgen. Einschneidende Schicksalsschläge brachten ihn dorthin, wo er heute steht und vor allem geht. Sie zwangen ihn zum Umdenken, zu leichtsinnig war er in jugendlichen Jahren mit seinem Leben umgesprungen und verlor es einmal fast. Das hier vorliegende Werk gestattet tiefe Einblicke in die Sehnsüchte und Empfindungen, die Träume und auch Sorgen des Unterwegs-Menschen Stefan Wiebel. Dabei ist Reisen stets das elementare Schlagwort, nicht Urlauben im Sand ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Wie wir im Norden segeln.
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Wir Friesen dulden nur den Herrgott über uns und sonst nichts auf der Welt.' Wer schon einmal im Land und auf dem Meer zwischen Watt, Siel und Gezeit unterwegs war, versteht diesen unbändigen Drang nach Freiheit. Der Norden: Hier denkt und handelt man lieber praktisch, statt schick - dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und der beste Whisky in der 'Blauen Maus' getrunken wird... Dort, wo manche selbst 'Granat und Muscheln' zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten, finden sich die besten Segelgeschichten: Von Menschen am Meer, verhaftet mit ihrem Land wie ihre Boote bei Ebbe und gesegnet mit 'geschenkten Seemeilen' aus dem Strom der Gezeiten. Doch das Segeln im Norden ist mehr als ein Klischee: Hinter jeder Buhne gibt es Routen und Törns zwischen Land und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht, eben weil es fortwährend die Farben wechselt und immer irgendwo hin strömt - auch in der Ostsee. 'Wie wir im Norden segeln' ist eine Liebeserklärung an ein Meer und seine unzähligen Möglichkeiten, darin auf eigenem Kiel unterwegs zu sein. Holger Peterson - Autor unter Segeln und 'maritimer Geschichtensucher und Chronist' - entdeckt für seine Leser die schönsten Routen zwischen Nord- und Ostsee. Ob Trockenfallen, Schleusentaktiken oder familienfreundlich und seekrankfrei segeln: Holger Peterson kennt alle Tricks des Reviers, ist er doch im Laufe der Jahre vom Faltboot über 8 weitere Boote bis zu seiner heutigen Reinke S11 unterwegs. Gezeitennavigation, Routenplanung, Seekartendaten, Wetter ... hier findet jeder Leser wichtige Tipps für das Segeln im Norden. Unnachahmlich in dem leisen Humor und der tiefen Empathie für seine Gesprächspartner, die Peterson auch als Autor der YACHT auszeichnet, erzählt er auch von Begegnungen mit Menschen und Tieren an der Küste. Mit rund 50 Fotos und Luftaufnahmen entlang der Küste und einem Special: Hunde an Bord.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot