Angebote zu "Alles" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Faltboot mit Aufziehmotor
Topseller
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wasserfestes Papier falten, Motor aufstecken, aufziehen – losfahren

Anbieter: Tchibo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Weimar
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Weimar - das ist Cranach, Luther und die Reformation, das ist Goethe, Schiller, Anna Amalia mit ihrer berühmten Bibliothek, das ist Nationaltheater, Nationalversammlung und Bauhaus, das ist aber auch Buchenwald. Alles Themen, die Jahr für Jahr weit über eine Million Touristen nach Weimar locken. Und gleichzeitig alles Themen, mit denen man Kinder nicht sofort begeistern kann. Eine Kulturreise nach Weimar mit Kindern, die der ganzen Familie Spaß macht? Mit diesem Reiseführer ist das kein Problem mehr. Kindgerecht und spannend erzählt er Anekdoten aus der Stadtgeschichte und knüpft dabei immer wieder an die Lebenswelt der jungen Weimar-Besucher an. Der Reiseführer bietet eine Vielzahl an Ideen, sich die Stadt kindgerecht zu erobern. So kann man beispielsweise etwas über Goethe erfahren, wenn man - wie damals der 8-jährige August von Goethe vielleicht auch - vor dem Goethe-Gartenhaus ein Faltboot baut und auf der Ilm schwimmen lässt ... Ein Kinderreiseführer, der bildet und der ganzen Familie Spaß macht.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Ally 17 DR - Kanadier - rot
Empfehlung
1.849,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ally Challenger 17: Schneller Tourenkanadier Der Challenger ist die goldene Mitte in Punkto Länge, Zuladung und Preis – ein tolles Tourenboot für zwei Erwachsene mit Gepäck und/oder Kind! Wohin soll's als nächstes gehen? Ob schwedische Seenlandschaften, norwegische Fjorde oder Flusswanderungen in Tschechien, egal was euer nächstes Paddelziel ist, auf den richtungsstabilen, wellentauglichen und geschwindigkeitsoptimierten Challenger von Ally ist Verlass! Flexibel für 1 - 3 Der Kanadier ist für 2 Erwachsene plus Nachwuchs optimal. Durch seine Länge von 515 cm und eine Zuladung von 390 kg kann er aber auch von bis zu 3 erwachsenen Personen gepaddelt werden (3. Sitz optional erhältlich). Obendrein kannst du das Boot auch mal solo nutzen. Dafür wird der hintere Sitz einfach etwas weiter nach vorne versetzt und bei stärkerem Wind ein Gepäckstück o. ä. zur Beschwerung im Bug platziert. Vorteil Faltboot Zusammengelegt lässt sich das Faltboot einfach zur Einsatzstelle transportieren, ob im Kofferraum deines PKWs, im Fahrradanhänger oder auf kurzen Strecken kurzum geschultert. Daheim kannst du das (zuvor gut getrocknete!) Boot eingerollt im Keller lagern. Und auch für die Mitnahme in den Urlaub und auf Flugreisen punktet das kompakte Packmaß des Allys! Konstruktion und Aufbau Das Boot besteht aus einer robusten, glasfaserverstärkten PVC-Haut, die über ein Aluminium-Steckrahmengestell gespannt wird. Dazwischen befindet sich eine geschlossenzellige Zellstoffmatte, die für den nötigen Auftrieb sorgt und als Sitzpolster bzw. Isolation dient. Der Boden des Boots ist verstärkt und eignet sich, kombiniert mit der relativ flexiblen Konstruktion, ausgezeichnet für den Wildwassereinsatz. – Das Ally-Faltboot übertrifft damit sogar die meisten GFK-Boote! Die ergonomisch geformten Kunststoff-Sitze lassen sich in ihrer Höhe und Neigung anpassen. Zum Aufbau ist außer dem im Lieferumfang enthaltenen Gummihammer kein weiteres Werkzeug notwendig. Die ausgezeichnete Spannung und Steifigkeit der gesamten Konstruktion wird durch einen systematischen Aufbau erreicht. Mit etwas Übung beträgt die Montagezeit ca. 30 Minuten.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Weimar
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weimar - das ist Cranach, Luther und die Reformation, das ist Goethe, Schiller, Anna Amalia mit ihrer berühmten Bibliothek, das ist Nationaltheater, Nationalversammlung und Bauhaus, das ist aber auch Buchenwald. Alles Themen, die Jahr für Jahr weit über eine Million Touristen nach Weimar locken. Und gleichzeitig alles Themen, mit denen man Kinder nicht sofort begeistern kann. Eine Kulturreise nach Weimar mit Kindern, die der ganzen Familie Spaß macht? Mit diesem Reiseführer ist das kein Problem mehr. Kindgerecht und spannend erzählt er Anekdoten aus der Stadtgeschichte und knüpft dabei immer wieder an die Lebenswelt der jungen Weimar-Besucher an. Der Reiseführer bietet eine Vielzahl an Ideen, sich die Stadt kindgerecht zu erobern. So kann man beispielsweise etwas über Goethe erfahren, wenn man - wie damals der 8-jährige August von Goethe vielleicht auch - vor dem Goethe-Gartenhaus ein Faltboot baut und auf der Ilm schwimmen lässt ... Ein Kinderreiseführer, der bildet und der ganzen Familie Spaß macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Ally 15 DR - Kanadier - oliv-dunkelgrün
Beliebt
1.649,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ally Tramp 15: Der Wendige! Ideal für Fließgewässer und leichtes Wildwasser. Der Tramp ist das kleinste Modell der Ally Flotte und mit seinem ausgeprägtem Kielsprung besonders wendig. Seine Bordwand ist hoch genug, sodass nicht so leicht Wasser eindringen kann. In Verbindung mit dem beachtlichen Auftrieb, können so zwei Erwachsenen mit Gepäck problemlos auf Wildwasserkurs gehen. Durch seine geringere Länge kannst du diesen Faltkanadier aber auch gut solo paddeln. Vorteil Faltboot Zusammengelegt lässt sich das Faltboot einfach zur Einsatzstelle transportieren, ob im Kofferraum deines PKWs, im Fahrradanhänger oder auf kurzen Strecken kurzum geschultert. Daheim kannst du das (zuvor gut getrocknete!) Boot eingerollt im Keller lagern. Und auch für die Mitnahme in den Urlaub und auf Flugreisen punktet das kompakte Packmaß des Allys! Konstruktion und Aufbau Das Boot besteht aus einer robusten, glasfaserverstärkten PVC-Haut, die über ein Aluminium-Steckrahmengestell gespannt wird. Dazwischen befindet sich eine geschlossenzellige Zellstoffmatte, die für den nötigen Auftrieb sorgt und als Sitzpolster bzw. Isolation dient. Der Boden des Boots ist verstärkt und eignet sich, kombiniert mit der relativ flexiblen Konstruktion, ausgezeichnet für den Wildwassereinsatz. – Das Ally-Faltboot übertrifft damit sogar die meisten GFK-Boote! Die ergonomisch geformten Kunststoff-Sitze lassen sich in ihrer Höhe und Neigung anpassen. Zum Aufbau ist außer dem im Lieferumfang enthaltenen Gummihammer kein weiteres Werkzeug notwendig. Die ausgezeichnete Spannung und Steifigkeit der gesamten Konstruktion wird durch einen systematischen Aufbau erreicht. Mit etwas Übung beträgt die Montagezeit ca. 30 Minuten.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Das Kreuther Faltboot
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass der Tegernsee und Umgebung nicht nur für Wanderer und Radler ist, beweist mein neues Buch. Zwei junge Kerle aus München sind Freizeittaucher. Das saubere Wasser des Tegernsees ist ideal für Sie. Es ändert sich ihr komplettes Leben, als sie bei einem Tauchgang tief unten im Wasser ein Faltboot liegen sehen. Erleben Sie mit, was den zweien alles passiert und wie sich ihr Leben grundlegend verändert.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Arved Fuchs
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als 35 Jahren erkundet Arved Fuchs die kältesten Zonen der Erde. Als erster Mensch marschierte er in einem Jahr zu beiden Polen. Auch die Umrundung des Nordpols mit einem Segelschiff gelang Fuchs als Erstem, zu einer Zeit, als die Passagen noch überwiegend durch Eis blockiert waren. Die Winterumrundung des gefürchteten Kap Hoorns mit einem Faltboot ist bisher nur ihm geglückt. Auch mit der Wiederholung der Shackleton – Tortur in einem Nachbau des Rettungsbootes „James Caird“ durch die Eishölle Südgeorgiens hat er die Geschichte des polaren Reisens um eine Facette bereichert.Dabei hat Arved Fuchs auch in der Arktis oftmals die Spuren historischer Expeditionen verfolgt und dabei Erstaunliches entdeckt. Wurde der Norddeutsche noch in den 1980-er und 90-er Jahren als Abenteurer wahrgenommen, gilt er heute als ernst zu nehmender Expeditionsleiter und Sachwalter der Klimaproblematik. Als das „Global Warming“ noch ein Fremdwort war, bemerkte Fuchs bereits die ersten Veränderungen in der Arktis. Seit Jahren arbeitet er eng mit Wissenschaftlern zusammen, die er auch auf seinen Expeditionen mitnimmt. „Die von der Wissenschaft seit Längerem erkannten globalen Veränderungen infolge des CO²-Anstiegs dokumentiert Fuchs vor Ort und visualisiert sie mit seinen Bildern“, bescheinigt ihm Klimaexperte Professor Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. „Durch seine langjährigen Reisen in die Arktis ist er quasi Zeuge der klimabedingten Veränderungen auf unserem Planeten“, so Latif.Obwohl Arved Fuchs bereits mehr als 30 Expeditionen erfolgreich absolviert und seine Erlebnisse in 17 Büchern dokumentiert hat, ist über den Polarforscher wenig Persönliches bekannt. Wie schafft Fuchs es, diese übermenschlichen Anstrengungen zu bewältigen? Was macht dieses Ausnahmetalent im Kern aus? Wie ist der Bad Bramstedter aufgewachsen? Oder wie schafft es eine Führungspersönlichkeit, seine bis zu zwölfköpfige Mannschaft seit mehr als drei Jahrzehnten aus den unwirtlichsten Gebieten der Erde wohlbehalten nach Hause zu bringen? Das alles beschreibt die vorliegende, von Fuchs autorisierte, Biografie. Sie ist die erste Zusammenfassung eines spannenden und facettenreichen Abenteuer- und Forschungslebens, das seine Erfüllung noch lange nicht gefunden hat. Das Vorwort ist von Rüdiger Nehberg, der wie Fuchs ebenso als Ausnahmetalent gilt.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Arved Fuchs
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als 35 Jahren erkundet Arved Fuchs die kältesten Zonen der Erde. Als erster Mensch marschierte er in einem Jahr zu beiden Polen. Auch die Umrundung des Nordpols mit einem Segelschiff gelang Fuchs als Erstem, zu einer Zeit, als die Passagen noch überwiegend durch Eis blockiert waren. Die Winterumrundung des gefürchteten Kap Hoorns mit einem Faltboot ist bisher nur ihm geglückt. Auch mit der Wiederholung der Shackleton – Tortur in einem Nachbau des Rettungsbootes „James Caird“ durch die Eishölle Südgeorgiens hat er die Geschichte des polaren Reisens um eine Facette bereichert. Dabei hat Arved Fuchs auch in der Arktis oftmals die Spuren historischer Expeditionen verfolgt und dabei Erstaunliches entdeckt. Wurde der Norddeutsche noch in den 1980-er und 90-er Jahren als Abenteurer wahrgenommen, gilt er heute als ernst zu nehmender Expeditionsleiter und Sachwalter der Klimaproblematik. Als das „Global Warming“ noch ein Fremdwort war, bemerkte Fuchs bereits die ersten Veränderungen in der Arktis. Seit Jahren arbeitet er eng mit Wissenschaftlern zusammen, die er auch auf seinen Expeditionen mitnimmt. „Die von der Wissenschaft seit Längerem erkannten globalen Veränderungen infolge des CO²-Anstiegs dokumentiert Fuchs vor Ort und visualisiert sie mit seinen Bildern“, bescheinigt ihm Klimaexperte Professor Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. „Durch seine langjährigen Reisen in die Arktis ist er quasi Zeuge der klimabedingten Veränderungen auf unserem Planeten“, so Latif. Obwohl Arved Fuchs bereits mehr als 30 Expeditionen erfolgreich absolviert und seine Erlebnisse in 17 Büchern dokumentiert hat, ist über den Polarforscher wenig Persönliches bekannt. Wie schafft Fuchs es, diese übermenschlichen Anstrengungen zu bewältigen? Was macht dieses Ausnahmetalent im Kern aus? Wie ist der Bad Bramstedter aufgewachsen? Oder wie schafft es eine Führungspersönlichkeit, seine bis zu zwölfköpfige Mannschaft seit mehr als drei Jahrzehnten aus den unwirtlichsten Gebieten der Erde wohlbehalten nach Hause zu bringen? Das alles beschreibt die vorliegende, von Fuchs autorisierte, Biografie. Sie ist die erste Zusammenfassung eines spannenden und facettenreichen Abenteuer- und Forschungslebens, das seine Erfüllung noch lange nicht gefunden hat. Das Vorwort ist von Rüdiger Nehberg, der wie Fuchs ebenso als Ausnahmetalent gilt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Einfach geh'n: Stefan Wiebels Lebensreise
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Wiebel aus Bad Reichenhall, Jahrgang 1970, ist mehr als ein Globetrotter: Er ist Gleitschirmflieger, professioneller Tandempilot mit Deutschem Meistertitel, der jährlich über 200 Flüge absolviert ausser er reist, wie in den letzten Jahren, monatelang durch Norwegen, Schweden oder Finnland. Er ist erfahrener Höhenbergsteiger, der in seiner Vita auf Touren und Expeditionen im Himalaya, in Tibet, den Anden oder Neuseeland verweisen kann, er ist Faltboot- und Schlauchkanadier-Paddler, Skitourengeher und -wiederabfahrer, Mountainbiker und Hobbyfotograf mit Profi-Ansprüchen, Multivisionsreferent, examinierter Krankenpfleger und nicht zuletzt, vielleicht sogar in der Hauptsache, alles in allem Momentensammler. 2014 war er wieder unterwegs, hatte fast nur schlechtes Wetter, so viel Geplantes konnte er nicht umsetzen, in Lappland. Trotzdem kehrte sie tiefenentspannt und glücklich zurück. Kein Jammern, kein Hadern, kein bisschen. Stattdessen reichlich Gefühl und Tiefe, Staunen, Sehen, Erleben und viel mehr als unvergessliche Augenblicke. Mit Bildern für die Ewigkeit. Einfach geh n ... erzählt die aussergewöhnliche Lebensreise eines Mannes, der das Wegsein braucht wie den Kaffee am Morgen. Einschneidende Schicksalsschläge brachten ihn dorthin, wo er heute steht und vor allem geht. Sie zwangen ihn zum Umdenken, zu leichtsinnig war er in jugendlichen Jahren mit seinem Leben umgesprungen und verlor es einmal fast. Das hier vorliegende Werk gestattet tiefe Einblicke in die Sehnsüchte und Empfindungen, die Träume und auch Sorgen des Unterwegs-Menschen Stefan Wiebel. Dabei ist Reisen stets das elementare Schlagwort, nicht Urlauben im Sand ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Leb wohl, Rapunzel
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Havelstadt Brandenburg endeten meine Kindheitserinnerungen 'Machs gut Schneewittchen'. Und genau da geht es nun weiter. Das Kriegsende naht. Den letzten schweren Luftangriff erlebe ich in einem Hochbunker. Und plötzlich sind die gefürchteten Russen da. Der deutsche Kampfkommandant weigert sich zu kapitulieren. Lieber opfert er die Stadt. Vorbei an den ersten Toten, die ich in meinem zwölfjährigen Leben sehe, geht es hinaus auf einen Flüchtlingstreck. In einem märkischen Dorf hören wir im Reichsrundfunk die Meldung, dass unser heissgeliebter Führer an der Spitze seiner Truppen in heldenhaftem Kampf gefallen sei. Nur den schwachsinnigen Alwin aus unserer Strasse freut das: 'Wenn der abjekratzt is, kann er mir nich mehr wechholen lassen, sagt mein Pappa.' Nach dem Abitur versucht mich die Grossstadt Berlin an ihren gewaltigen Busen zu drücken. Diese Liebe ist zunächst einseitig, nicht aber meine Liebe zu Luise, die nun für ein Jahr im Städtischen Dolmetscherseminar neben mir sitzt. Voller Seligkeit paddeln wir im Faltboot durch die märkischen und mecklenburgischen Seen, wandern den Rennsteig entlang und spuken auf der Burg Falkenstein im Harz herum. Alles könnte gut sein, wäre da nicht die noch mauerlose Stadtgrenze. Jede Woche zweimal besucht Luise, die in Wirklichkeit Annegret heisst, in Westberlin den Gottesdienst einer christlichen Sekte, und ich bemühe mich, ihr in ihrem Glauben zu folgen. Warum soll ich mir kein Beispiel an dem französischen König Henri IV. nehmen, der zum katholischen Glauben übertrat, weil ihm Paris eine Messe wert war? Man braucht ja nur 20 Pfennige für eine S-Bahnkarte, um das Land zu wechseln. Voller Zweifel setzte ich mich im Sommer 1955 allein auf mein Fahrrad, um jene andere Welt zu erkunden. Begeistert sah ich die Alpen, den Bodensee, den Schwarzwald - und fuhr zurück in das schäbige, graue und doch so vertraute Ostberlin. Für mich wollte das Wasser nicht von unten nach oben fliessen. Viel, viel später las ich Christa Wolfs Roman 'Der geteilte Himmel'. Und ich heulte ein bisschen. Aber die Show musste weitergehen. Ich war Redaktionsassistent, Hilfsredakteur, Redakteur in den Verlagen Volk und Wissen, Volk und Welt und wurde schliesslich Lektor im Eulenspiegel Verlag, und der brachte dieses Buch genau dreissig Jahre nach jener Radtour heraus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Am Tag, als Walter Ulbricht starb
8,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gefährliche Flucht über die Ostsee Das junge Ost-Berliner Pärchen Carola Weigang und Hartmut Battin fühlt sich in der DDR wie in einem Käfig. Als letzten Ausweg sehen sie die Flucht im Faltboot über die Ostsee. Über ein Jahr lang planen und trainieren sie für das alles entscheidende Ereignis, unterstützt von Carolas West-Berliner Cousin Rainer Erkenbrecher, der den beiden von Dänemark aus mit einer Motoryacht entgegenkommen will. Doch die Stasi schöpft Verdacht und setzt ihre Spitzel auf das Paar an. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt ... Das bewährte Krimiautoren-Gespann Horst Bosetzky und Jan Eik hat vor dem Hintergrund der politischen Vorgänge in den frühen 1970er Jahren ein atemberaubendes Szenarium entwickelt. Seinen Höhepunkt erreicht das Geschehen just an jenem Tage, als der DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht stirbt ... Berlin - das heisseste Pflaster der Welt! Politische Machenschaften, mysteriöse Todesfälle und geheimnisvolle Intrigen sich feindlich gegenüberstehender Geheimdienste: Die Reihe 'Berliner Mauerkrimis' wartet mit Kriminalfällen auf, die sich so nur im Berlin der Jahre 1961 bis 1989 ereignen konnten - in dieser brutal in zwei Hälften gerissenen Stadt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Leb wohl, Rapunzel
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Havelstadt Brandenburg endeten meine Kindheitserinnerungen 'Machs gut Schneewittchen'. Und genau da geht es nun weiter. Das Kriegsende naht. Den letzten schweren Luftangriff erlebe ich in einem Hochbunker. Und plötzlich sind die gefürchteten Russen da. Der deutsche Kampfkommandant weigert sich zu kapitulieren. Lieber opfert er die Stadt. Vorbei an den ersten Toten, die ich in meinem zwölfjährigen Leben sehe, geht es hinaus auf einen Flüchtlingstreck. In einem märkischen Dorf hören wir im Reichsrundfunk die Meldung, dass unser heissgeliebter Führer an der Spitze seiner Truppen in heldenhaftem Kampf gefallen sei. Nur den schwachsinnigen Alwin aus unserer Strasse freut das: 'Wenn der abjekratzt is, kann er mir nich mehr wechholen lassen, sagt mein Pappa.' Nach dem Abitur versucht mich die Grossstadt Berlin an ihren gewaltigen Busen zu drücken. Diese Liebe ist zunächst einseitig, nicht aber meine Liebe zu Luise, die nun für ein Jahr im Städtischen Dolmetscherseminar neben mir sitzt. Voller Seligkeit paddeln wir im Faltboot durch die märkischen und mecklenburgischen Seen, wandern den Rennsteig entlang und spuken auf der Burg Falkenstein im Harz herum. Alles könnte gut sein, wäre da nicht die noch mauerlose Stadtgrenze. Jede Woche zweimal besucht Luise, die in Wirklichkeit Annegret heisst, in Westberlin den Gottesdienst einer christlichen Sekte, und ich bemühe mich, ihr in ihrem Glauben zu folgen. Warum soll ich mir kein Beispiel an dem französischen König Henri IV. nehmen, der zum katholischen Glauben übertrat, weil ihm Paris eine Messe wert war? Man braucht ja nur 20 Pfennige für eine S-Bahnkarte, um das Land zu wechseln. Voller Zweifel setzte ich mich im Sommer 1955 allein auf mein Fahrrad, um jene andere Welt zu erkunden. Begeistert sah ich die Alpen, den Bodensee, den Schwarzwald - und fuhr zurück in das schäbige, graue und doch so vertraute Ostberlin. Für mich wollte das Wasser nicht von unten nach oben fliessen. Viel, viel später las ich Christa Wolfs Roman 'Der geteilte Himmel'. Und ich heulte ein bisschen. Aber die Show musste weitergehen. Ich war Redaktionsassistent, Hilfsredakteur, Redakteur in den Verlagen Volk und Wissen, Volk und Welt und wurde schliesslich Lektor im Eulenspiegel Verlag, und der brachte dieses Buch genau dreissig Jahre nach jener Radtour heraus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot